akikos-stories
www.eragon.de  
  Home
  Kontakt
  Autorin
  Meine Geschichten:
  The Bone Girl
  => 1.Knochen - meine Leidenschaft
  => 2.Total verpennt…
  => 3.Zur Hölle mit dem FBI! Oder: Das kann nicht wahr sein!
  => 4.Grrrr… Goodman!
  => 5.Es ist besser, ich sehe es nicht…
  => 6.Es ist nicht falsch, ein Mensch zu sein…
  => 7.Ist es denn so falsch, helfen zu wollen??
  => 8.Ach muss Liebe schön sein
  => 9.Süßes wiedersehen
  => 10.Arbeit und Müdigkeit…
  => 11.Ängstliche schlafende….
  => 12.Violine
  => 13.Traurige Violine
  => 14.Schuld
  => 15.Wie Tiere im Zoo…
  => 16.Über das, was du bist...
  => 17.Gespräch
  => 18.Der Park
  => 19.Das Ende?
  => 20.Besuche
  => 21.Erwischt?
  => 22.Mission impossible
  => 23.Heilung durch Blut?
  => 24.Epilog - Weinen vor Glück!
  Elfenlied - Glück ist Ansichtssache
  Märchen und OneShots
  Gästebuch
xXAkikoXx
4.Grrrr… Goodman!

Kapitel 4: Grrrr… Goodman!

 

„Das wird ihr nicht gefallen Edward. Sie wird ausrasten… Ach und…Fass sie nicht an. Sonst bricht sie dir noch den arm…“ sagte Angela und eilte aus dem raum. Ich ging ihr hinterher.

Bella und jemandem den arm brechen? Niemals…

„Angela! jetzt mach dich an die Arbeit. Ich brauche ein Gesicht!“ rief Bella aus irgendeinem hinterem Raum. Ich ging dort hin und blieb im Türrahmen stehen. „Hodgins untersuch diese Partikel. Ich untersuche die Überreste auf weitere spuren, dann muss er gesäubert werden“ sagte sie und lief, an mir vorbei, in den raum zurück wo die Knochen lagen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sichtwechsel

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

War das denn zu fassen? Der Idiot war noch immer hier. Durfte ich jetzt nicht mal mehr in ruhe arbeiten?! Ich schluckte den letzten bissen hinunter und nahm den Kaffee an den Zack mir plötzlich entgegen hielt. „Zack, du untersuchst die Kleidung.“ Informierte ich ihn und trank einen schluck. Ich war so erledigt…

„Special Agent Cullen, ich würde es sehr begrüßen, wenn sie meinen Arbeitsplatz nun verlassen würden. Ich habe noch viel zu tun“ giftete ich, den an der Tür stehenden, Edward an. „Nein Bella. Ich werde erst gehen, wenn du mir zugehört hast“ sagte er. Hörte ich eine spur Traurigkeit in seiner stimme? Recht so. „Dann wirst du lange warten müssen Cullen. Ich habe zu tun“ sagte ich und wandte mich wieder dem Kerl zu. Dann nahm ich mein Diktiergerät, schaltete es an und umrundete beim sprechen den Tisch. „Frakturen an den Oberschenkeln. Sie Deuten darauf hin, das das opfer mit einem Schrank oder dergleichen an eine Wand gepresst wurde… Ein verheilter Bruch am Rechten Handgelenk. Vermutlich im alter von 12 zugezogen… Feine risse im Schädel deuten darauf hin, das das Opfer mit einem schweren, stumpfen Gegenstand erschlagen wurde. Vielleicht ein Hammer…oder eine Statur“ Sagte ich Deutlich. Dann schrieb ich noch etwas in die Unterlagen und Wandte mich genervt Edward zu. „Okay Cullen. Was hast du mir so WICHTIGES zu sagen?“ fragte ich Sarkastisch. Ich wollte ihn nur loswerden. „Nun ja. Ich drücke es mal so aus: Wir sind nun Partner“ sagte er und ging. Mir klappte der Mund auf. „WAS?!“ rief ich geschockt und Wütend zugleich. Dann musste… Grrrr… Goodman!

 
   
Werbung  
   
Es waren insgesamt bereits 2124 Besucher (3544 Hits) auf dieser Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=